Privatdetektive im Einsatz

Vorherige Folge Nächste Folge

Fr. 16.06.2017 08:00

Folge 36 - Es geht um die Wurst | Stichtag

Detektei-Chef Carsten Stahl und sein zehnköpfiges Team sind die „Privatdetektive im Einsatz“. In jeder Episode arbeiten die Ermittler an zwei neuen, spannenden Fällen. Die Detektive fahnden nach einem Unbekannten, der ekelerregende Anschläge auf eine Imbissbude ausübt. Giulia Peroni und Thomas Berg ermitteln in einer Welt aus Pendel und Tarot-Karten.

Ein Imbissbudenbesitzer wendet sich an die Detektei Stahl. Sein Laden wurde wiederholt Zielscheibe ekelerregender Anschläge. Tote Ratten im Kühlschrank und Gammelfleisch in der Auslage sorgen dafür, dass die Kunden ausbleiben und lieber zu der konkurrierenden Dönerbude gehen. Deshalb vermutet der 50-jährige Inhaber, dass der benachbarte Budenbesitzer für die Anschläge verantwortlich ist. Sascha Noveski und Michael Falkenberg richten ihre Ermittlungen auf ihn. Dabei müssen sie feststellen, dass der Türke nicht der einzige ist, der Interesse am Ruin des Imbissbudenbesitzers haben könnte.

Eine junge Klientin beauftragt Carsten Stahl und sein Team. Die beste Freundin der 38-Jährigen hat hohe Schulden bei ihr und jetzt den Kontakt komplett abgebrochen. Außerdem verlässt sie kaum noch das Haus. Was ist mit der 34-Jährigen los? Vor wem oder was hat sie Angst und wofür braucht sie das ganze Geld? Steckt etwa ihr Ex-Freund dahinter? Als die Privatdetektive Giulia Peroni und Thomas Berg ihre Ermittlungen aufnehmen, geraten sie in eine skurrile Welt aus Pendel und Tarot-Karten. Um den Fall lösen zu können, riskieren die Ermittler sogar einen Blick in die Kristallkugel einer Wahrsagerin.

Vorherige Folge Nächste Folge