Autopsie - Mysteriöse Todesfälle

Vorherige Folge Nächste Folge

Mi. 30.08.2017 00:50

Folge 127

Autopsie - Mysteriöse Todesfälle - Folge 127

In jeder Folge von „Autopsie - Mysteriöse Todesfälle“ sind jeweils mehrere spannende Kriminalfälle zu sehen. Diesmal unter anderem: Ein 10-jähriger Junge kehrt nicht vom Angeln zurück. Bei einer Suchaktion der Polizei wird ein Kinderschuh gefunden, der dem verschwundenen Christoph gehört. Wurde der Junge das Opfer eines Verbrechens?

In den Händen des Killers - Aroma Park, eine Stunde südlich von Chicago. An einem Nachmittag kehrt der 10-jährige Christopher nicht wie vereinbart vom Angeln zurück. Die Polizei startet sofort eine Suchaktion. Auch am nächsten Morgen wird mit Hochdruck nach dem Kind weitergesucht. Dabei entdecken die Beamten einen Kinderschuh, den Christophs Mutter später identifiziert: Der Schuh gehört ihrem Sohn. Gleichzeitig melden sich Zeugen, die das Kind mit einem Fremden gesehen haben. Wurde Christopher das Opfer eines grausamen Verbrechens? Ein seltsamer Selbstmord - Ein Notruf geht bei der Polizei in Columbus ein. Robert Aeh meldet, seine Frau Janet habe sich selbst erschossen. Bis auf die Einschusswunde, die sich auf der linken Schädelseite befindet, entdeckt die Spurensicherung aber keine weitere Hinweise, die die Selbstmordversion des Mannes bestätigt. Anfangs vermuten die Ermittler, dass Janet Opfer eines Raubüberfalles geworden ist. Dann stellt sich heraus, dass Robert Aeh seit Monaten eine Affäre mit einer anderen Frau hatte... Das kurze Leben der Valiree Jackson - Die kleine Valiree Jackson wird vermisst. In ihrem Tagebuch, das die Ermittler finden, schreibt sie, sie sei sauer auf ihren Vater. Er würde nämlich ihre Privatsphäre nicht respektieren. Brad Jackson wird jetzt von der Polizei verdächtigt. Eine neue Überwachungstechnologie soll bei der Lösung des Falles helfen: Mit Hilfe eines GPS-Senders kann jeder Schritt des Vaters überwacht werden. Hat er etwas mit dem Verschwinden seiner Tochter zu tun?

Vorherige Folge Nächste Folge